Verwaltungsrat und Beirat

Aufgaben des Verwaltungsrates

Jedes Sozialamt wird von einem Verwaltungsrat geleitet. Dieser Verwaltungsrat hat u.a. die Aufgabe, das jährliche Budget aufzustellen, über Personalfragen zu entscheiden und über Anträge auf finanzielle Hilfe abzustimmen. Die 9 Mitgliedsgemeinden entsenden jeweils einen Delegierten in den Verwaltungsrat des Resonord, der einmal im Monat tagt. Ein Mandat dauert 6 Jahre. Um eine gewisse Kontinuität im Verwaltungsrat zu gewährleisten, werden die 9 Mandate nicht alle gleichzeitig erneuert, sondern immer nur 4 oder 5 alle 3 Jahre.

Die Mitglieder des Verwaltungsrates in alphabetischer Reihenfolge:

  • AREND Rob > Gemeinde Wincrange
  • DIMMER Fränk > Gemeinde Parc Hosingen
  • FOLMER Françoise > Gemeinde Kiischpelt
  • GREISCHER Bernard > Gemeinde Putscheid
  • KERSCHEN Marie-Josée > Gemeinde Vianden
  • REIFF-LAFLEUR Antoinette > Gemeinde Weiswampach
  • SCHAACK Simon > Gemeinde Clervaux
  • SCHEUREN Carlo > Gemeinde Tandel
  • SIEBENALLER-AUBART Sonja > Gemeinde Troisvierges

Präsident und Beirat

Präsident des Verwaltungsrates ist Herr Rob Arend. Der Präsident ist beauftragt, die laufenden Geschäfte des Resonord zu führen, die Sitzungen des Verwaltungsrates vorzubereiten und zu leiten sowie das Sozialamt zu repräsentieren. Unterstützt wird der Präsident hierbei von Herrn Simon Schaack (1. Vize-Präsident) und Herrn Fränk Dimmer (2. Vize-Präsident). Zusammen bilden sie den Beirat (bureau consultatif – BUCO). Im Notfall hat der Präsident das Recht, Entscheidungen unverzüglich und alleine zu treffen.

Fränk Dimmer ist seit Juni 2019 auch Vize-Präsident der „Entente des Offices Sociaux“ ASBL und vertritt Resonord im Verwaltungsrat der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Éislek der europäischen Initiative für ländliche Entwicklung LEADER.